Mittwoch, 26. Juni 2013

[Review] Aussie Aussome Volume

Hallo ihr Lieben.

Seit einigen Monaten gibt es nun Aussie Produkte im DM zu kaufen. Ich habe ziemlich feines, plattes Haar und da hab ich mir also das Aussome Volume Shampoo und den Aussome Volume Conditioner zu gelegt, weil ich doch mal wissen wollte, ob der Hype gerechtfertigt ist (also für mich).


Shampoo:

Inhalt: 300ml
Preis: 5,85 €
Haltbarkeit: 12 Monate

Das sagt Aussie:
"Die magische Pflegeformel, mit australischem Hopfen-Extrakt, lässt deine Haare voll und glücklich aussehen. Und wir lieben volle Haare! Schon klar, dass du bei australischem Hopfen als Erstes an Bier denkst. Aber du wirst dich wundern, dieser Hopfen hat's auch sonst in sich. Ihm wird nachgesagt, dass sich seine Proteine wie ein Schutzmantel um die Haare legen und dabei helfen, sie aufzubauen."

Ich sage:
Das Shampoo riecht total super, sehr frisch und nicht künstlich. Das ist schonmal ein Pluspunkt. Zur Wirkung kann ich sagen, dass es halt ein Shampoo ist. Ich merke keine Veränderung. Also weder positiv noch negativ. Mein Haar ist nicht voller oder hat mehr Volumen, aber dafür fühlt es sich gut und griffig an. Und der Duft bleibt echt lange Zeit im Haar. Das finde ich super. Aber sonst ist das Shampoo auch nicht beeser oder schlechter, als jedes Shampoo was ich sonst probiert habe, also von Balea oder Dove oder sonst irgendwelchen Marken. Der größte Kritikpunkt an diesem Shampoo von meiner Seite ist, dass meine Haare nach dem Waschen nicht wirklich kämmen lassen. Ich muss immer ein entwirrendes Spray oder ähnliches benutzen, damit ich mir nicht alle Haare ausreiße.

Conditioner:

Inhalt: 250ml
Preis: 5,85 €
Haltbarkeit: 12 Monate

Das sagt Aussie:
"Die magische Pflegeformel, mit australischem Hopfen-Extrakt, lässt deine Haare voll und glücklich aussehen. Probier's aus und du wirst dich fragen: "Spieglein, Spieglein ..." (Du kennst den Rest!) Australischer Hopfen ist eine großartige Entdeckung. Ihm wird nachgesagt, dass sich seine Proteine wie ein Schutzmantel um die Haare legen und dabei helfen, sie aufzubauen."

Ich sage:
Den Conditioner habe ich gekauft, damit sich die Nicht-Kämmbarkeit verbessert. Eigentlich benutze ich selten Conditioner nach der Haarwäsche, weil meine Haare dann noch feiner und platter werden. Aber bei dem Shampoo geht es gar nicht, dass ich keinen Conditioner benutze, oder eben ein entwirrendes Spray oder Ähnliches. Ein weiterer Effekt von Conditioner bei mir ist, dass meine Haare noch schneller als ohne fettig werden. Und das kann ich ja gar nicht leiden. Das ist bei dem Conditioner von Aussie anders. Mit diesem Conditioner fettet mein Haar nicht schneller. Die Kämmbarkeit ist nach Benutzung auch um einiges Besser. Und auch hier ist der Geruch einfach umwerfend.

Fazit:
Bei einem Preis von zusammen 11,70 Euro hatte ich mir eigentlich mehr erwartet. Muss ich ganz ehrlich so sagen. Der Geruch ist eigentlich das einzig wirklich tolle an den Produkten. Und für weniger Geld gibt es den bei zum Beispiel Herbal Essences auch. Also für mich jetzt nicht direkt ein Fehlkauf, aber ich glaube auch nicht, dass ich mir die Produkte nachkaufen werde, wenn sie leer sind. Da habe ich gleiche Erfahrungen mit Shampoos zu einem günstigeren Preis gemacht. Und ganz schlecht ist natürlich, dass ich mein nur mit dem Shampoo gewaschenes Haar nicht kämmen kann. Was mich allerdings sehr anspricht, sind die Texte auf dem Shampoo und dem Conditioner. Die gefallen mir gut, weil sie nicht so 08/15 sind. Aber davon kann ich mir auch nix kaufen!

Das ist natürlich meine persönliche Meinung und es gibt vermutlich auch anderen Meinungen zu Aussie :)

Bis denne,

Sonntag, 23. Juni 2013

Favoriten Nummer 1

Hallo ihr Lieben.

Ich wollte schon seit Längerem meine MakeUp Favoriten posten. Jetzt ist es endlich soweit ;)
Geht auch direkt los:



Gesicht:

  • Essence "Floral Grunge" LE Blush: Das ist ein sehr schönes Blush. Ich benutze es gerne im Alltag, da die Farbe (korallig-pinki-rosa) nicht grell oder leuchtend, wie in der Packung, auf meiner Haut aussieht. Sehr lustig finde ich, dass das Blush aufgetragen viel dunkler ist, als im Pöttchen.
  • NYX Blush "Mocha": Das Blush heißt zwar "Mocha" aber das Blush sieht nicht aus wie Kaffee. Die Farbe würde ich als Rosenholz-Pink (oder so) beschreiben. Herrliche Farbe :)
  • Sleek Blush "Suede": Mein Liebling unter den Lieblingen. Dieses Blush habe ich sehr oft in letzter Zeit getragen, da es einfach zu allem passt. "Suede" ist ein leichtes Rostbraun.
  • Essence All About Matt! Puder: Benutze ich momentan statt einem getönten Puder. Meine Haut braucht im Moment nicht viel Abdeckung, daher trage ich nur dieses leichte Puder :)
  • Wet n wild Coloricon Bronzer "Reserve your Cabana": Dieser Bronzer ist viel zu hell, um als Bronzer durchzugehen. Er ist aber das perfekte Highlighting-Puder! Das gute Teil habe ich mir aus Amerika mitbringen lassen. Ich weiß nicht, ob es ihn auch in Deutschland gibt. Ein Highlighter der wirklich ganz wenig schimmert. Perfekt, um nicht glänzig auszusehen.
  • Rival de Loop Young "Secret Romance" LE Highlighter Powder: Wenn es ein wenig mehr Schimmer sein darf - PERFEKT!
Augen:
  • Urban Decay Naked Palette: Was soll man dazu noch sagen? Seit dem sie sich in meinem Besitz befindet, benutze ich sie regelmäßig. Sie ist einfach perfekt.
  • e.l.f. Professionelle Endless-Eyes mini Lidschatten Kollektion "everyday": Auch eine ganz wunderbare Lidschattenpalette. Wie der Name schon sagt: Wunderbar für den Alltag. Ich hab allerdings auch schon dunklere AMUs damit fabriziert :)
  • Essence 2in1 Eyeliner Pen: Mein heiliger Gral für einen (für mich) perfekten Lidstrich. Ich liebe dieses Ding einfach.
  • Essence Liquid Eyeliner Waterproof: Kommt immer dann aufs Auge, wenn ich keinen Lidschatten benutze. Der Lidstrich mit diesem Gerät wird nicht so fein, wie mit dem 2in1 Pen. Aber dafür ist es dann wasserfest und bleibt wirklich den ganzen Tag, da wo er hingehört!
  • Essence I Love Extreme Crazy Volume Mascara: Sehr gute Wimperntusche. Allerdings hält sie bei mir nicht so lang, gerade wenn es heiß ist. Da färbt sie dann schonmal gerne über der Lidfalte ab. Aber sonst macht sie mir wunderschöne Wimpern.
  • Essence Multi Action Mascara Waterproof: Habe ich immer dann benutzt, wenn ich die I Love Extreme Mascara benutzte. Einfach eine Schicht drüber zum fixieren, damit die andere nicht so schmiert :)
Lippen:
  • Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain "Honey": Wie man sieht, benutze ich dieser Tage am liebsten diese Stifte für eine leichte Farbe auf den Lippen. Die Variante von Revlon gerade in der Farbe "Honey" ist so herrlich alltagstauglich.
  • Astor Soft Sensation Lipcolor Butter "Feeling Feline", "Pink Lady" und "Unguilty Pleasure": Ebenfalls herrliche Dinger :) Da bleibt nicht mehr viel zu sagen. Wenn mir nach mehr Farbe ist benutze ich "Unguilty Pleasure" ansonsten wechseln sich "Pink Lady" und "Feeling Feline" ab und dann zwischendurch auch noch "Honey" von Revlon.
Nägel:
  • Nail Repair Micro Cell 2000: Ich wollte es nicht glauben, aber es hilft tatsächlich. Meine Nägel waren wirklich unglaublich kaputt - sie splitterten, waren trocken, sahen einfach sch*** aus. Etwa fünf Wochen vor meiner Hochzeit habe ich mich dann dazu entschlossen, eine Kur mit Micro Cell zu versuchen, damit meine Nägel einigermaßen ansehnlich zu meiner Hochzeit aussehen. Das hat so super geklappt. Ich war ganz aus dem Häuschen. Jetzt benutze ich ihn, wie auf der Packung empfohlen, noch einmal in der Woche. Das Ergebnis lässt mich wirklich staunen. Diesen Lack kann ich nur jeder empfehlen.
  • Essence Lack "Hello Marshmallow!" und "That's what i mint!": Zwei sehr schöne, sommerlich-pastellige Lacke. Ich habe sie in der letzten Zeit wirklich oft getragen, daher meine Favoriten.
Parfum:
  • Essence "Like a first day in spring" Parfum: Benutze ich jeden Tag, sprühe auch schonmal nach, daher ein Favorit. Ich kann den Duft auch nicht beschreiben, ist alt einfach frisch und nett :)

So, das war es jetzt: Ich werde versuchen in unregelmäßigen Abständen meine Favoriten zu posten. Ich persönlich mag Favoritenposts immer sehr gerne lesen.

Einen schönen Sonntag noch und bis denne,

Dienstag, 18. Juni 2013

[NOTD] Essence "That's what i mint!"

Hallo ihr Lieben.

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder ein NOTD für euch. Auf die Nägel durfte "That's what i mint!" von Essence. Das ist eine wirklich ganz wunderbare Sommerfarbe.


Aussehen tut die Farbe ganz toll. Leider hält sie bei mir nicht wirklich lange. Vielleicht weil ich sie viel zu dick drauf gespachtelt habe oder so ;) Oder aber weil ich einen neuen Unterlack ausprobiert habe - ich werde diesem Mysterium mal nach gehen ;)
Mehr gibt es nicht darüber zu sagen, glaube ich.

Bis denne,

Sonntag, 16. Juni 2013

[AMU] Manhattan "Magic Up!" LE Eyeshadow

Hallo ihr Lieben.

Ich entschuldige mich wieder einmal dafür, dass ich solange nichts geschrieben habe. Bei mir ist zur Zeit echt viel los. Ich habe seit dem 1.6. einen Job - mein erster nach dem Studium und überhaupt mein erster "richtiger" (also Vollzeit etc.) Job. Darüber bin ich natürlich sehr glücklich. Aber leider musste mein Blog darunter leiden. Ich musste mich erstmal ein wenig an die neue Situation gewöhnen. Ich werde versuchen, dass ich zumindest zweimal die Woche einen Post verfasse - hoffentlich klappt es ;)

So, nun aber zurück zur Überschrift.
Auch ich habe mir einen der Cream-Eyeshadows aus der aktuellen Manhattan LE zugelegt - und zwar den braunen, der da heißt "Abrakadabrown" - witziger Name!
Vor einiger Zeit habe ich auch wieder bei e.l.f. bestellt. Unter anderem eine sehr hübsche Lidschatten Palette mit dem Namen Professionelle Endless-Eyes mini Lidschatten Kollektion in der Farbe "Everyday". Bis jetzt bin ich überaus zufrieden mit dem guten Stück. Gekostet hat sie 7,49 Euro und es sind 32 Lidschatten enthalten.
Jetzt zum eigentlich Augen Make-Up:




*mit Blitz* 
*mit Blitz*
Ich habe zunächst eine Base aufgetragen, da ich doch ein wenig Angst hatte, dass sich alles in die Lidfalte verzieht! Es hat sich nichts verzogen! Das AMU ist die ganze Zeit an Ort und Stelle geblieben. Da würde ich jetzt schon von einer langen Haltbarkeit des Cream-Eyeshadows reden :) Die Lidschatten der e.l.f. Palette sind auch wirklich schön. Sie sind jetzt nicht mega-buttrig oder so, aber staubig sind sie auch nicht.

Benutzt habe ich das hier:
  • p2 "I feel pretty" LE Eyeshadow Base
  • Manhattan "Magic Up!" LE Eyeshadow "2 Abrakadabrown"
  • e.l.f. Professionelle Endless-Eyes mini Lidschatten Kollektion "everyday" - braun, dunkelgrau und weiß
  • Essence 2in1 Eyeliner Pen
  • Essence Multi Action Mascara
Bis denne,

Sonntag, 2. Juni 2013

Astor - Soft Sensation Lipcolor Butter

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mir schon vor ein paar Wochen zwei der Soft Sensation Lipcolor Butters (was für ein Name!) von Astor gekauft. Zu haben gibt es diese für ca. 6 € in der Drogerie. Was ich allerdings so momentan sehe, ist, dass die Stellflächen der guten Stifte ziemlich leer sind. 

"010 Pink Lady":

Ein ganz feines Barbie-Pink - schön sommerlich, nicht zu grell - genau mein Geschmack!



"012 Unguilty Pleasure":

Wunderschönes, nicht zu dunkles Beeren-Pink - auch ganz wundervoll, habe ich auf meiner Hochzeit getragen :)




Generell muss ich sagen, dass das Tragegefühl bei diesen Stiften einfach toll ist. Da klebt nix, da fühlt sich nix schmierig an - einfach perfekt. Die Farbabgabe ist eher sheer, lässt sich aber durchaus aufbauen. Die Haltbarkeit ist mittelmäßig. Ich habe auch zwei der berühmten Revlon Just Bitten Kissable Balm Stains. Diese sind ja leider in Deutschland nicht so einfach zu kriegen und wenn sind sie mit (glaube ich) 12 € ganz schön teuer im Vergleich zum Preis in den USA. Auf jeden Fall sind diese Butters von Astor den Balm Stains von Revlon sehr ähnlich, was Farbabgabe, Tragegefühl und Haltbarkeit angeht. Ich bin echt begeistert, dass es so was nun auch in deutschen Drogerien zu kaufen gibt und das auch noch für einen recht günstigen Preis. Also beide Daumen hoch für Astor.

Bis denne,